EU-Projekt im Kfz-Bereich mit Partner-Schule in Imola, Italien

03.02.2020 | Unkategorisiert

Schülerzentriertes Lernen durch Softwareunterstützung im Bereich der Kraftfahrzeugtechnik

Seit dem 1. September dieses Jahres führt der Kfz-Technik-bereich ein 24-monatiges Projekt mit unserer Partner-Schule in Imola (Italien) durch. Finanziert wird es mit EU-Geldern durch ERASMUS+.

Die beteiligten Lernenden aus Kassel sind Auszubildende des Kfz-Mechatroniker aus dem derzeitigen 2. Ausbildungsjahr. Sie werden mit ihren Lehrkräften kontinuierlich über die zwei Jahre im Projekt eingebunden sein. Zudem wird von unserer Seite angestrebt auch Ausbilder aus den Betrieben in die Projektaktivitäten einzubeziehen.
In Imola sind acht Lernende und zwei Kollegen der Partner-schule am Projekt beteiligt.

Ziel dieses länderübergreifendes Projekt ist es, nach Auswahl von geeigneter Unterrichts-Software schülerzentrierte Lern-Lehr-Arrangements und -materialien zu entwickeln, erproben und implementieren.