Der Hessen-SolarCup 2016

28.09.2016 | Aktuelles, Allgemein

Der diesjährige Hessen SolarCup stand unter dem Motto: „Sonne satt!“. Bei traumhaftem Wetter – Sonnenbrand eingeschlossen – traten die Schüler-, Auszubildenden- und Studierendenteams in den einzelnen Wettbewerbsdisziplinen an.

Die Oskar-von-Miller-Schule beteiligte sich in der Disziplin SolaRobots mit acht Teams, die von Studierenden des ersten Vollzeitsemesters der Fachschule für Technik EP gestellt wurden.

Neu in diesem Jahr war ein veränderter Parcours: Die mikrocontroller-gesteuerten Linienfolger folgten einer optisch abgetasteten Linie, mussten Kollisionen vermeiden („rechts vor links“) und in diesem Jahr erstmals am Ende der Strecke wenden.

Das Fachschul-Semester hatte bereits im Februar mit der Entwicklung der Fahrzeuge begonnen. Nach dem Entwurf geeigneter Stromlaufpläne wurden Leiterplattenlayouts am Rechner erstellt, Leiterplatten belichtet und geätzt und anschließend mit den passenden elektronische Bauteilen bestückt. Parallel wurde bereits am Programm der Mikrocontroller-Steuerung gearbeitet und Plakate für die ebenso erforderliche Präsentation entworfen. Filigranes Geschick erforderte das Löten der Solarmodule aus einzelnen Solarzellen. Abschließend galt es, geeignete Regelparameter für den programmierten Regler zu ermitteln und die Feinabstimmung des Fahrzeugs bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen zu testen.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Mit den teils sehr kreativ gestalteten Fahrzeugen (darunter eine Milchverpackung, die Muh-Laute von sich gab, eine fahrende Bierdose usw.) zeigte die Oskar-von-Miller-Schule insgesamt tolle Wettbewerbsläufe aller beteiligten Teams!

Folgende Teams belegten die Plätze 1 bis 3:
1. Platz: Team Tüte (Matthias Geßner, Benjamin Kroh, Manuel Melcher)
2. Platz: Team Roadrunner (Vanessa Schöne)
3. Platz: Team Super Mario Bros. (Mario Bortz, Björn Schumann, Marc Wiegand)