Oskars Zukunftsdialog

für berufliche Bildung.

Mit „mis + take“ zu neuen Leveln

10. Juli 2024 ab 8:00 Uhr

Oskar-von-Miller-Schule Kassel

Was wollen wir? Lernen und Arbeiten in der beruflichen Bildung

attraktiv, fordernd, kollaborativ, zukunftsorientiert gestalten.

8:00 Uhr Ankommen und Begrüßung

8:30 Uhr Keynote: Ein artistischer Einstieg mit Andreas Gebhardt.

„Festhalten hilft auch nicht – Mut zum Change“

10:00 – 13:00 Uhr zwei Workshopreihen, von jeweils 60 – 70 Minuten, zu den Themen:

        • OvMS in der Zukunft? Wohin soll die Reise gehen? Bewahren – Innovieren – Optimieren
        • Prüfungs- und Auftrittscoaching: PAC – systemische Beratung Begleitung und Unterstützung in individuellen Entwicklungsprozessen.
        • KI – Gamechanger – Endlich Revolution in der Schule?
        • Der Pippi-Langstrumpf-Effekt der Künstlichen Intelligenz. Oder: Die alten Fragen der neuen KI! Was verändert sich durch KI in Kooperation und Kollaboration?

        • Vertiefung und Anwendung der Keynote mit Andreas Gebhardt
        • Ein anderes Modell von beruflicher Erstausbildung und Studium: Aspekt zur „Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung in der beruflichen Bildung“ bei Lernenden.
        • Die Ausbildung der Zukunft: Wie wird sich Berufsausbildung entwickeln? Zeichnerische Dokumentation der Veranstaltung (Graphic Recording)
        • Move To Change – Bewegte Bildung: Übungen zur Steigerung der Konzentration, geistigen Wachsamkeit, Effizienz beim Lernen und Arbeiten.

Abschluss mit „Wortsurfer“ Axel Garbelmann als Tagungsbegleiter durch interaktive performative Didaktik mittels theatraler Intervention!

Das Programm des Zukunftsdialogs endet ca. um 14:00 Uhr. 

Es schließt sich eine aufgelockerte Feierrunde mit musikalischem Angebot für das Kollegium, Mitwirkende des Zukunftsdialoges und geladenen Gästen an.

In diesem Rahmen wird sich Günter Fuchs, nach vielen Jahren seiner Tätigkeit an der Oskar-von-Miller-Schule, von Lernenden, Kollegium und Schulgemeinde verabschieden.

Schinkels Food-Truck und Kaffeemobil sorgen für eure Verpflegung.

Die Teilnahme an Oskars Zukunftsdialog ist kostenfrei, freiwillige Spenden an den Förderverein nehmen wir gerne entgegen.

Loading...