Start

EU-Projekttag an Schulen

Am 25. März 2019 nimmt die Oskar-von-Miller-Schule am bundesweiten EU-Projekttag an Schulen teil.


Auch in diesem Jahr ist der von der Bundeskanzlerin 2007 ins Leben gerufene EU-Projekttag an Schulen ein hervorragender Anlass, um mit jungen Menschen über Europa zu diskutieren. 2019 ist der Tag vor allem wegen der anstehenden Europawahl im Mai, aber auch wegen des EU-Austritts von Großbritannien, von besonderer Bedeutung.

Um ausreichend Abstand zum Europawahlkampf zu gewährleisten, wurde der EU-Projekttag vorverlegt. Er findet am Montag, den 25. März 2019 statt. Die Begegnung von Schülern mit Entscheidungsträgern aus der Politik ist seit jeher der Leitgedanken des EU-Projekttags. So haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Mitglieder der Bundesregierung und Landesregierung, Vertreter der EU-Institutionen sowie Abgeordnete mit Schülerinnen und Schülern in ganz Deutschland über Europa gesprochen.

Gerade im Vorfeld der Europawahl wird es entscheidend sein, im persönlichen Gespräch junge Menschen die europäische Idee näher zu bringen, sie so für Europa zu begeistern und damit die Bedeutung der Wahl zu unterstreichen.


An der OvM wird der EU-Projekttag mit einer Informationsveranstaltung der Organisation “Bürger Europas” beginnen. Anschließend werden die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit erhalten, mit dem Bundestagsabgeordneten Timon Gremmels (SPD) über die Demokratie, die EU und die Europawahl zu diskutieren.


Ansprechpartner an der OvM: OStR Harald Volkmann (über das Sekretariat erreichbar)