Aktuelle Informationen zur teilweisen Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts für Abschlussklassen ab dem 22. Februar 2021

 

Mit Ausnahme der Abschlussklassen und -jahrgänge verbleiben alle anderen Klassen bis auf Weiteres im Distanzunterricht.

Zusammenfassend möchten wir auf folgende Punkte hinweisen:

  • Das Tragen von Masken, Lüften und die strenge Einhaltung von Hygienemaßnahmen bleiben weiterhin unerlässlich, damit sich die aktuell positive Entwicklung bei den Infektionszahlen fortsetzen kann.
  • Die Jahrgangsstufen ab Klasse 7 (mit Ausnahme der Abschlussklassen) verbleiben bis auf Weiteres im Distanz-unterricht.
  • Leistungsnachweise in Form von Klassenarbeiten, Klausuren und sonstigen Prüfungen in Präsenz finden während des Distanzunterrichts auch weiterhin nicht statt. Ersatzleistungen sind alternativ möglich.
  • Der Unterricht in den Abschlussklassen und -jahrgängen wird grundsätzlich im Rahmen von Präsenzunterricht bei durchgängiger Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern erteilt.
  • Der Präsenzunterricht kann, wenn ein vergleichbarer Lernerfolg sichergestellt wird, phasenweise durch Distanzunterricht ersetzt werden.
  • Die Abschlussprüfungen finden auf Grundlage der jeweils geltenden Bestimmungen für die Prüfungsdurchführung und unter Einhaltung der Abstandsund Hygieneregeln in der Schule statt.

Alle Unterlagen finden Sie auch auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums:
  Maßnahmen ab dem 22. Februar 2021 – Schulen | Hessisches Kultusministerium (hessen.de).